Feel the Mex Appeal

Sans-serif

Aa

Serif

Aa

Font size

+ -

Line height

+ -
Light
Dark
Sepia

Rezept für vegetarische Chilaquiles rojos

Chilaquiles sind ein sehr beliebtes Frühstück in Mexiko, insbesondere nach einer durchzechten Nacht. In jedem typisch mexikanischen “Comedor” findest du die in Salsa eingeweichten Tortilla-Ecken auf der Speisekarte. Es gibt sie sowohl in Salsa verde (Chilaquiles verde) als auch in Salsa roja (Chilaquiles rojos). Ich persönlich mag Chilaquiles verdes sogar noch ein bisschen lieber, aber Chilaquiles rojos sind einfacher mit den Zutaten, die man in Deutschland bekommt, nachzukochen.

Oft werden Chilaquiles mit Hähnchenfleisch serviert. Da ich aber selbst kein Fleisch esse, habe ich mich für die vegetarische Variante entschieden.  

Das Original Rezept enthält frische Epazote, ein Hauptgewürz in der mexikanischen Küche. Da es in Deutschland aber schwer zu finden ist, pflanzt du es am besten selbst an
Aber keine Sorge, auch ohne Epazote schmecken die Chilaquiles hervorragend! 

Zutaten - Rezept für vegetarische Chilaquiles rojos
Die Zutaten für deine original Chilaquiles rojos!

“Chilaquiles rojos” für 2 Personen:

Was du brauchst:

  • 2 Eier
  • 8 Tortillas (oder Nachos/Tortilla Chips/Totopos aus dem Supermarkt)
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chili
  • 4 Tomaten
  • Frischer Koriander
  • evtl. frische Epazote (geht auch ohne)
  • Pflanzenöl zum Braten
  • 1 Avocado, Zwiebelwürfel, Crème fraîche, Feta-Käse (optional als Topping)

Original Mais-Tortillas aus Mexiko kannst du zum Beispiel bei dem Onlinehandel Hola Mexico bestellen.

Zubereitung: 

Zwiebel in grobe Stücke schneiden und zusammen mit dem Knoblauch, den Tomaten, frischen Epazote-Blättern (falls du hast) und der Chili mit etwas Öl in der Pfanne für rund 10 Minuten anbraten. Wie im Bild zu sehen, können die Zutaten ruhig ein wenig anbrennen, das verleiht der Salsa roja ihren leicht rauchigen Geschmack.

Pfanne - Rezept für vegetarische Chilaquiles rojos
Zutaten für die Salsa roja werden zunächst in der Pfanne auf mittlerer Hitze gut angebraten und kommen dann in den Mixer.

In der Zwischenzeit kannst du die Tortillas in Dreiecke schneiden.

Tortillas geschnitten - Rezept für vegetarische Chilaquiles rojos
In der Zwischenzeit Tortillas in großzügige Dreiecke schneiden.

Als Nächstes kommen die in der Pfanne angebratenen Zutaten (Knoblauch, Zwiebel, Chili, Tomaten) für die Salsa mit einem Schuss Wasser in den Mixer. Falls du das Rezept mit Epazote zubereitest: Die Epazote kannst du erstmal zur Seite legen, die kommt nicht mit in die Salsa.

Mixer - Rezept für vegetarische Chilaquiles rojos
Nun werden die zuvor in der Pfanne angebratenen Zutaten zusammen mit etwas Wasser im Mixer zur Salsa roja vermengt.

Falls du nicht einfach fertige Tortilla Chips aus dem Supermarkt verwendest, kannst du dich nun um die Totopos kümmern. Für die Chilaquiles ist es wichtig, dass die Tortilla-Ecken mit reichlich Öl frittiert werden. Sobald sie knusprig braun sind, kannst du sie mit einem Sieb ein wenig abtropfen lassen und erstmal zur Seite legen, bis alle Totopos fertig sind.

Frittierte totopos - Rezept für vegetarische Chilaquiles rojos
Selbstgemachte Totopos aus Mais-Tortillas schmecken am besten, wenn du sie ein paar Minuten in der Pfanne mit Öl frittierst.

Nun kommt die fertige Salsa aus dem Mixer in einen Topf, wo sie bei mittlerer Hitze leicht vor sich hin köchelt. Falls du hast, kannst du die zur Seite gelegte Epazote nun in den Topf hinzugeben. Sobald die Salsa kocht, kannst du die Totopos für ca. eine Minute hinzugeben. Der Trick ist, dass die Totopos einmal komplett in der Salsa baden, ohne zu weich zu werden und zu viel Tomatensoße aufzusaugen. Je nach Größe des Topfes passen vermutlich nicht alle Totopos auf einmal rein. Dann diesen einfach mehrmals wiederholen.

Totopos kochen - Rezept für vegetarische Chilaquiles rojos
Der Trick ist, dass die Totopos für rund eine Minute in der Salsa baden, ohne zu weich zu werden und zu viel Tomatensoße aufzusaugen.

Nach dem Salsabad kannst du die Totopos auf dem Teller anrichten. Was jetzt noch fehlt, ist das Spiegelei. Dafür einfach das Ei in der noch heißen Pfanne, in der du zuvor die Totopos frittiert hast, aufschlagen und wenige Minuten anbraten. Das fertige Spiegelei auf dem Teller servieren und mit Avocado, Zwiebelwürfel, Creme freche und eventuell etwas Feta Käse dekorieren. Und fertig sind deine Chilaquiles rojos!

Chilaquiles rojos - Rezept für vegetarische Chilaquiles rojos

Wie magst du deine Chilaquiles am liebsten?

Provecho,

Signature - Rezept für vegetarische Chilaquiles rojos

Schreibe einen Kommentar

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.